Firmengeschichte

1945 gründete Arthur Reichenbach sen. als Bauersohn und Wachmeister der Kavallerie mit seinen Pferden Uranus (1934-50) und Adam die Fuhrhalterei Reichenbach. Bald kam die Motorisierung und verdrängte leider die Pferde, so dass

 

1948 der erste Landrover gekauft wurde und

1952-56 vier Unimog (Mercedes) folgten.

 

1957 Kaufte man dann den ersten Lastwagen mit Spezialaufbau für Viehtransporte und spezialisierte sich in dieser Branche, so dass bald darauf zwei weitere Viehtransport-Fahrzeuge folgten.

 

1960 Stieg, aus dem Welschland zurückgekehrt, der Sohn Arthur Reichenbach jun. in den elterlichen Betrieb als Fahrer ein, welchen er als dann

1983 in zweiter Generation übernahm und weiterführte.

2006 wurde die Einzelfirma in eine AG umgewandelt und wird nun in dritter Generation als Familienbetrieb Reichenbach Transporte AG weitergeführt.

CMS: Rent-a-Site.ch